Franziska Göbke - Ani Briska 

                  

Bücher von Ani Briska 


Férocement - FÜR DICH TÖTE ICH


Julies Leben gerät immer mehr aus den Fugen.
Zuerst stirbt ihre Mutter und dann sieht sie sich
allein in einer ausweglosen Situation.
In dem Ort, in dem sie aufgewachsen ist,
geschehen Dinge, die sie sich nicht erklären kann.

Auch der Unbekannte, der immer wieder ihren
Weg kreuzt, gibt Julie weitere Rätsel auf. 

Die Geschehnisse der Vergangenheit bringen ihr
Leben in große Gefahr. Denn ihr Unbekannter ist
ein Teil davon.

Find your way

Vertrau ihm, denn das ist deine einzige Chance!

Hailey, auch Raven genannt, ist gezeichnet von ihrer Vergangenheit, die ihr zudem ein gefährliches Problem hinterlassen hat – sie verletzt sich selbst.

Jedoch startet sie einen letzten Versuch, in der Hoffnung, BDSM könnte ein Ausweg sein.

Derek ist gelangweilt von seinem Leben. Selbst die unzähligen Mädels in seinem Club reizen ihn nicht mehr, bis er auf Hailey trifft. Das sie anders ist, sieht er sofort und der Wunsch, Hailey zu besitzen, lässt ihn über seine Grenzen gehen.

Was beide nicht ahnen: Das Rad des Schicksals hat sich gegen die beiden bereits in Gang gesetzt. Wie gefährlich ist Haileys Vergangenheit wirklich? Und was hat Dereks bester Freund und seine Freundin mit alledem zutun?

Ein Kampf um Liebe, Vertrauen, Freundschaft und einen gefährlichen Ring beginnt – Wer wird ihn gewinnen?

KILL FEAR  

"Es sind die Tränen, die meine größte Schwäche zum Ausdruck bringen"

15 Jahre ist es her, dass Avery die schlimmsten Tage ihre Lebens erlebt hat und heute ist sie bereit für die Rache.
Bekannt als "Angel of Pain" versetzt sie ganz Chicago in Angst und Schrecken. 
Die Morde an den Männern, die ihr einst alles nahmen, sind grauenvoll und abartig. 
Nur ihrem Bruder Nolan erlaubt sie den Kontakt, bis sie in einem Club auf Dean trifft. 
Der Mann, der nur für eine schnelle Nummer herhalten sollte, verändert ihr Leben drastisch. 
Denn Dean hat die Fähigkeit, sie von den Morden abzulenken und ihr endlich die Ruhe zu verschaffen, nach der sich Avery sehnt.
Doch wird es ausreichen auch die Morde zu stoppen? 

Denn wenn Avery sich ein Ziel gesetzt hat, dann das alle 22 Männer sterben müssen!



Stel und Eve sind seit Langem ein Paar.
Während Stella sich ein bisschen mehr Abwechslung in der Beziehung
wünscht und sich immer wieder mit dem Thema BDSM beschäftigt,
steht Evelyn dem skeptisch gegenüber.
Denn Stella möchte ihre Erfahrungen ausgerechnet mit einem Mann sammeln.
Als Eve auf ihren neuen Kollegen Stefan trifft, wendet sich das Blatt.
Seine Dominanz und auch die Art, wie er sie von seinen Vorzügen zu überzeugen versucht,
lassen ihre Bedenken langsam schwinden.

Doch soll sie es riskieren und sich mit Stefan treffen?
Denn er lässt nicht offen, was er von ihr will.